Worte zur Jahreslosung 2020 zum Bild von Dorothee Krämer

Ich glaube; hilf meinem Unglauben!

Markus 9,24

Verwurzelt

Bild zur Jahreslosung 2019 von Dorothee Krämer

Bild zur Jahreslosung 2020 von der Esslinger Künstlerin und Grafikerin Dorothee Krämer

Es gibt Tage, da bin ich mir ganz sicher,
da glaube ich voller Gewissheit,
da weiß ich: Es gibt mehr, als ich mir vorstellen kann,
wie ein fest verwurzelter Baum bin ich dann,
mit einem starken Halt.

Es gibt Tage, da bin ich mir ganz und gar nicht sicher,
da ist mein Glaube durchzogen von bohrenden Fragen,
da ist mehr Zweifel als Gewissheit, mehr Frage statt Antwort,
wie ein Baum im Sturm bin ich dann
und alles gerät ins Wanken.

Jesus,
hilf mir;
ich glaube,
hilf meinem Unglauben.

Ich will mich daran festhalten:
Du bist da,
mitten im Sturm,
dennoch, trotz allem.

Ich beginne zu verstehen:
Nicht der Baum trägt die Wurzel, sondern die Wurzel den Baum.
Nicht ich trage meinen Glauben, sondern mein Glaube trägt mich.
Du bist es, in dem ich verwurzelt bin,
wer mich im Zweifel hält, bist Du
und darum glaube ich nicht etwas – ich glaube Dir.

Cornelius Kuttler

 

(Text: Cornelius Kuttler, Jahrgang 1977, ist Leiter des Ev. Jugendwerks in Württemberg. Zuvor war er gemeinsam mit seiner Frau Sonja Kuttler Pfarrer in der Gesamtkirchengemeinde Oberiflingen (Dekanat Freudenstadt). Er ist zudem seit 2016 Vorsitzender des Pfarrerinnen- und Pfarrergebetsbundes Württemberg.)