Gesprächsrunde der Frauen

 

Dieser Kreis besteht seit 35 Jahren und ist damit der älteste bestehende Kreis in der Reuschgemeinde. Er wurde damals von Pfarrer Scheffbuch und seiner Frau als Elterngesprächskreis gegründet. Die Treffen waren einmal monatlich abends im Westsaal der Reuschkirche. Später übernahmen die Kirchengemeinderäte Günther Engel und Barbara Rau die Leitung. Daraus entwickelte sich die Gesprächsrunde junger Frauen 1 x monatlich nachmittags im Westsaal mit Kinderbetreuung im Kindergarten. Als das Pfarrersehepaar Scheffbuch wegzog gab es ein Leitungsteam mit verschiedenen Mitgliedern. Unsere Kinder wurden älter und wir verlegten unsere Treffen ins Blumhardt-Haus. In diesen Jahren haben wir viel unternommen und viel für andere geschafft. Verschiedene theologische und andere wichtige Themen haben wir interessiert diskutiert, viel gebastelt, unzählige Kuchen gebacken, auch unser legendärer Gutslesverkauf war immer gefragt. Wir haben Ausflüge gemacht, bei Festen serviert und nachher alles gespült, unter anderem bei der Investitur von Dekan Kunz. Der Erlös unseres Kochbuchs in Höhe von damals 4.700 DM kam den Wum-Frauen in Kamerun zugute für eine neue Küche.

Durch verschiedene Gründe wurde der Kreis kleiner (Wegzug, Berufstätigkeit). Heute sind wir noch ca. 9 Frauen im Alter von 45 – 65, die sich noch mehr Teilnehmerinnen wünschen.

 

Marlis Schwarz, Asegedesh Isaak, Marliese Harscher, Ellen Steinbach, Christa Matscheko, Anita Eitel, Irmgard Günthner, Gudrun Schurr