Connection timed out VCP - Pfadfindergruppe : Evang. Reuschkirche Göppingen

Verband Christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder – VCP Stamm Alemannen

Pfadfinder? Na klar!

Uns gibt es auch im Reusch! Unser „Heim“ ist seit fast 60 Jahren unter der Reuschkirche!

Seit 1947 treffen sich die Mitglieder unseres Stammes regelmäßig im „Pfadiraum“ unter der Reuschkirche. Unser Gruppenraum ist das, was Pfadfinder brauchen: Ein Ort an dem Heimabende stattfinden! Ein Raum zum Plaudern, Diskutieren, Programm machen.

Ein Platz, sich auf das nächste Lager - in diesem Jahr das Bundeslager – mit seiner Gruppe vorzubereiten! Etliche Generationen Mädchen und Jungen sind hier inzwischen aus– und eingegangen. Sie haben viel Spaß gehabt mit ihren Freundinnen und Freunden und haben hier gelernt, Verantwortung zu übernehmen für sich und andere.

Wie alt sind PfadfinderInnen?
Pfadi kann jeder ab 6 Jahren werden.
Bei uns im Reusch gibt es 4 Gruppen mit zusammen 45 Pfadfinderinnen und Pfadfindern.

Alle MitarbeiterInnen sind geschult und haben Freude daran ein unterhaltendes, kreatives, wöchentliches Programm zu gestalten. Highlights sind gemeinsame Fahrten und Lager! Winters wie sommers gibt es Herausforderungen mit der Kohte unterwegs zu sein. Ganz klar, dass dabei gesungen wird und Filiz die Gitarre spielt.

Die aktuellen Sippenstunden-Termine sind auf unserer Internetseite zu erfahren.
www.vcp-goeppingen.de/sippenstunden.php

 

Wir Pfadfinderinnen und Pfadfinder sind Teil einer weltweiten Gemeinschaft
Auf jedem Lager, Gau-, Landes- oder Bundeslager sind ausländische Gruppen zu Gast. Mit ihnen zusammen gehen wir z.B. auf Hajks und kochen leckere Gerichte. Haben Sie schon mal erklärt, wie Sie Pfannkuchen machen? Oder einen Tschai kochen? Oder hätten Sie Appetit auf Stockbrot am Lagerfeuer?

Diese Begegnungen bereichern uns und lassen uns andere Menschen verstehen lernen. Im Zusammenleben – Zelt an Zelt – wächst gegenseitiges Verständnis, das uns fröhlich und aufmerksam macht. Und unsere Zeltkonstruktionen, ein „Wibele“ oder eine Kirche aus Kohtenplanen zusammen geknüpft, sind immer einladend geöffnet. Ein frisch gekochter Kaffee auf dem selbst gezimmerten Sitzring oder in der „Oase“ – können Sie sich vorstellen, wie der schmeckt? Und der Gedanke, dass zusammen alles viel besser schmeckt und wir auch viel mehr essen in der Gemeinschaft, bringt uns zur Reuschkirche zurück: Es gefällt uns hier in unserem Heim und wir kommen sehr gerne hier her! Der Jugendraum unter der Reuschkirche ist unser Zuhause!

Vielerlei weitere Eindrücke durch Bilder und Textinformationen erhalten Sie durch einen Besuch auf unserer Homepage www.pfadfinder-goeppingen.de